Aktuelles

slider_aktuelles

Das Spiel mit dem Feuer

… hält stets Überraschungen bereit.

Keramikermeister Acki Jürgens erschafft in dem Atelier im Alten Klinkerzentrum Arbeiten, in denen sich Freude und Leidenschaft, Lust auf Neues, Sinnlichkeit und Faszination verbergen.

Lesen Sie nachfolgend den kompletten Bericht, erschienen im ‚Kulturland Oldenburg‘, Ausgabe 02.2016.

Spiel mit dem Feuer_02.2016

titelblatt

0 comments

Tag der offenen Tür – Toller Start für die Ausstellung in der alten Schmiede.

Am Tag der offenen Tür hatten sich Tausende interessierter Besucher aufgemacht, um sich über die Geschichte der Bockhorner Klinker zu informieren. Die Organisatoren waren überwältigt von der großen Zahl von Backstein-Interessierten aus Nah und Fern. Ein zünftiges Rahmenprogramm rundete den Tag ab: Die Musik- und Showband Grabstede e.V. und der Shantychor Bockhorn überzeugten mit Ihrem Können. Die Gemeinde Bockhorn stellte eine Hüpfburg zur Verfügung, so wurden auch die kleinen Besucher angesprochen.

Zwei Tage zuvor war die Ausstellung im Rahmen einer kleinen Feierstunde offiziell durch den Vorsitzenden Ernst Buchow eröffnet worden. Buchow freute sich besonders, auch Frau Karin Evers-Meyer als MdB begrüßen zu können. Der Landrat des Landkreises Friesland Sven Ambrosy und der Bockhorner Bürgermeister Andreas Meinen sprachen Grußworte und Ihre Glückwünsche zum gelungenen Projekt aus. Frau Prof. Dr. Antje Sander vom Schlossmuseum Jever hat das Projekt von Beginn an als Gründungsmitglied des Fördervereins Altes Klinkerzentrum e.V. aktiv begleitet. In ihrem Vortrag schlug sie den Bogen von der Vergangenheit zur Gegenwart und sprach über die Nachhaltigkeit von Backsteinen. Stefan Horschitz, Mitarbeiter des Schlossmuseums zeichnet für die Inhalte und die Gestaltung der Ausstellung verantwortlich und informierte in seinem Vortrag über die geschichtlichen Hintergründe der industriellen Ziegelherstellung im Oldenburger Land. Töpfermeister Acki Jürgens, ebenfalls Gründungsmitglied, konnte den interessierten Gästen die schönsten keramischen Stücke aus seinem Repertoire präsentieren. Am Tag der offenen Tür strömten die Besucher in die Ausstellung, seither können wir zu den Öffnungszeiten der Ausstellung, jeweils am Montag und Freitag Vormittag, regelmäßig Besucher begrüßen.  Daneben werden Gruppenführungen angeboten, die auch die Besichtigung der modernen Ziegelei umfassen. Anmeldung hierzu nimmt Acki Jürgens gerne entgegen per Mail an info@altes-klinkerzentrum.de oder per Telefon unter 0162 7848740

0 comments

Neues zu Klinkern in alter Schmiede

Informationszentrum bei Ziegelei Uhlhorn bis zum 5. Juli fertig
Hans Begerow

Grabstede Mit einem „Tag der offenen Tür“ am Sonntag, 5. Juli, will die Bockhorner Klinkerziegelei Uhlhorn in Grabstede, Hauptstraße 34, Interessierte über den Baustoff Klinker und das seit 1906 bestehende Unternehmen informieren. Zugleich soll an jenem Sonntag die Informationsstätte „Altes Klinkerzentrum“ eingeweiht werden.

Das kündigte Ernst Buchow, Geschäftsführer der Bockhorner Klinkerziegelei Uhlhorn in Grabstede sowie Vereinsvorsitzender des „Alten Klinkerzentrums“, jetzt an.

 Weiter lesen… 
0 comments

SPD sieht Informationszentrum auf gutem Weg

NWZ 09.04.2015

Im ehemaligen Lokschuppen der Ziegelei können sich Besucher kundig machen

Die Klinkerziegelei Uhlhorn in Grabstede in den 50er Jahren. Neben den mehrfach modernisierten Fabrikationshallen könnte ein Informationszentrum entstehen.

Grabstede Der Verkauf der Klinkerziegelei Tapken war im April 2012 der Grund für den Antrag des SPD-Ortsvereins Bockhorn an die Gemeinde, ein Ziegeleimuseum in den dortigen Räumen einzurichten. Ein derartiges Museum wäre aus Sicht der SPD die beste Möglichkeit, den Namen „Bockhorner Klinker“ sowie die Geschichte der Gemeinde und den Menschen, die für diesen Klinker in mehreren Generationen gearbeitet haben, ein würdiges Denkmal zu setzen, erläuterte jetzt der Ortsvereinsvorsitzende Johannes Helmerichs. Im Oktober 2012 stellte der SPD-Ortsverein nochmals einen Folgeantrag zur Bildung einer Interessegemeinschaft/Arbeitskreis – Ziegeleimuseum.

 Weiter lesen… 
0 comments

Weichen für Ziegeleimuseum sind gestellt

NWZ 31.08. 2013 – von Kai Hippen

Bockhorn „Die Vorbereitungen für die Gründung eines Fördervereins Altes Klinkerzentrum Bockhorn sind weit fortgeschritten.“ Das teilte Bürgermeister Andreas Meinen Donnerstagabend in der Ratssitzung mit. Die SPD hatte einst die Sache ins Rollen gebracht, jetzt zeichnet sich ein positives Ergebnis ab. Der Rat beschloss, dass auch die Gemeinde Bockhorn Mitglied in diesem Verein wird.

 Weiter lesen… 
0 comments